Live Musik 2015

Collage
Letztes Jahr habe ich das schon mal gemacht und Bands, die ich live gesehen habe in einer Spotify Playlist zusammen gefasst. Um das ganze noch etwas aufzufüllen ergänzte ich Bands, deren Konzerte erst im Jahr 2015 anstanden. Für dieses Jahr hatte ich mir vorgenommen, mehr Konzerte zu besuchen. Mindestens 25 war so in etwa das Ziel. Aber nicht die bloße Zahl war der eigentliche Vorsatz, sondern viel mehr die Einstellung, wenn sich die Möglichkeit ergibt, eine Band live zu sehen, sie im Zweifelsfall auch zu nutzen.

Zur Erklärung: natürlich war ich nicht auf 45 Einzelkonzerten. Es waren weniger. Aber mit dem Weekend Festival und dem Lollapalooza Berlin, mit dem Gamescom Festival und der Rockaue komme ich auf die Bands in der Playlist. Nur die Dirty Dozen Brass Band habe ich nicht wirklich live gesehen, aber der Baritonesaxofonist Roger Lewis spielte in der Big Band die ich in New Orleans gesehen habe und hat auch deren Version des Standards „St. James Infirmary“ bereichert. (Die Band auf dem Foto ist aber wiederum eine andere. Kompliziert, ne?)

So, hier die Fotos, in zwei Alben auf Facebook. Zunächst das Lollapalooza in Schwarzweiß, aufgenommen mit meiner Olympus OMD EM10, dann die anderen Bilder überwiegend mit meinem OnePlus One aufgenommen: